Donnerstag, 22. Juni 2017

Herzensangelegenheiten

Nachdem sich der Sommer auch hier von seiner besten Seite zeigt, Ferien und Urlaub in Sichtweite sind, braucht es noch ein paar Sommeroutfits.
Das Shirt ist schon vor ein paar Wochen entstanden. Ich wollte wissen, ob sich die schmalen Ringel auch mit den „feinen“ Linien des Plots vertragen und habe es einfach mal ausprobiert.
Mir gefällt das Ergebnis ganz gut - es hat ein bisschen was von einem Suchbild, weil ich - zumindest auf der Vorderseite - versucht habe, die Liniendicke des Plots an die Breite der Streifen anzupassen.
Die Bündchen am Hals und an den Ärmeln sind zwei Jerseystreifen (2cm und 1,5cm breit), die ich erst als Ring mit der Nähmaschine geschlossen und dann einfach angenäht habe. Nach dem Waschen rollen sich die beiden Streifen auf und bilden so einen schönen Abschluss. Die Covernaht gibt dem farblichen Übergang den letzten Schliff. Ich mag das Shirt sehr, ein schönes Basic-Teil, was sich vielseitig kombinieren lässt.
Dazu gibt’s Julika No.2: eine rote Shorts. Vor vielen Jahren habe ich mir aus der Not heraus im Urlaub eine rote Shorts gekauft. Die hat sich aufgrund ihrer vielseitigen Kombinierbarkeit aber im Nachhinein aber als echtes Lieblingsteil entpuppt. Ob mit weiß, mit marine oder mit petrol, selbst meine Cheyenne-Tunika kann ich mir gut dazu vorstellen. Ich bin gepannt, ob ich diese Shorts ebenso oft tragen werde.
Verlinkt bei Rums.

Zutaten:
Schnitt:
Hose:
Julika von Prülla

Shirt:
eigenen Grundschnitt - eine Mischung aus Fanö von Schnittreif  und Shirt No. 1 von leni pepunkt
Plotterdatei: GEO.heart Freebie von leni pepunkt

Stoff:
Ringel petrol  - ein Coupon vom Stoffmarkt (vermutlich Knol Textil)
BioUnijersey rot von inDIYkiste

Kommentare:

  1. Die Plotterdatei ist toll :-) und harmoniert auch sehr gut mit deinem T-Shirt .

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes maritimes Sommeroutfit!!!
    Dein Shirt mit den vielen kleinen Details und besonders den Bündchenabschluss gefällt mir sehr.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Danke, dass du noch bissl ausführlicher zum Halsausschnitt geschrieben hast, das muss ich unbedingt mal probieren. Scheint ja auch einigen anderen so zu gehen, mal sehen, was für eine Welle du damit losgetreten hast ;)
    Deine Kombi ist wieder sehr gelungen, die Shorts in rot fetzt und ist mit dem Shirt eine rundum gelungene Sache.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Cooles Outfit und mit der Julika hast Du mich ein wenig angesteckt. Praktischerweise gab es den Schnitt letzte Woche für 2 Euro, aber ich habe mich erst mal mit einer Schlafhose herangetastet.
    Das Shirt gefällt mir auch sehr. Das mit den Streifen habe ich auch vor Jahren schon mal gemacht, aber irgendwie hat es mir damals nicht so recht gefallen, oder es ist mir nicht gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ganz hübsch geworden und passt dir so toll!!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt ein tolles Outfit, wirklich eine klasse Arbeit. Den Ausschnitt finde ich einfach genial.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Mit rot liegst du ja auch im Farbschema richtig! Nicht so wie ich :-) Gefällt mir super beide Teile, mein Jumpsuit ist gerade in Arbeit, aber ich bin so müde abends.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Der Halsausschnitt ist echt mega. Von Dir kann ich so viel lernen, das erstaunt mich immer wieder. Jetzt find ich´s echt schade, das ich den Schnitt letzte Woche für 2 € verpasst habe. Die Hose ist mindestens so cool wie die mit den Libellen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  9. Richtig schick geworden. Ich bewundere jede Woche deine Arbeit und vor allem deine Perfektion bei der Verarbeitung!
    Und deine rote Hose ist so ein richtiger Knaller! Daran habe ich dich am letzten Wochenende auf dem Elbhangfest auch gleich erkannt! 😉
    Herzlichst Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt und da hast du nichts gesagt? Eigentlich hab ich mich gar nicht enttarnt gefühlt ... 😉 Wo war denn das? Hattest du einen Stand?

      Löschen
    2. Ne ich war auch nur Besucher. Bin auf der F.F.Finke Straße lang gelaufen und habe dich dann überholt. Ansprechen war mir dann etwas zu stalker like. 😜
      Aber das nächste mal trau ich mich! Bestimmt!? Na mal sehen...😉

      Löschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.