Donnerstag, 18. Juni 2015

Späte Liebe: KimonoTee

Wow – Ihr seid ja echt der Wahnsinn. Vielen lieben Dank für die herzlichen Worte zu meinen beiden letzten Post. Ich hätte nicht geglaubt, dass ich mit der einfachen Leggings und dem schlichten Rock so einen Zuspruch erhalte. Danke!  - Wie versprochen folgt heute noch das Sternen Shirt zum gestrigen Rock.


Mit dem Kimonotee war es bei mir Liebe auf dem zweiten Blick. Bei manchen Schnitten bin ich eher ein Spätzünder. „Zu einfach, zu schlicht“! – hätte ich bestimmt vor zwei Monaten noch gesagt. Aber ich wurde eines Besseren belehrt.


Genau das macht den Reiz des Shirts aus. Da ist viel Raum für eigene Ideen, wie zum Beispiel eine negative Sternenapplikation oder kleine Bindebändchen und Raffungen an der Schulter. Kleine Extras, die ich so liebe.


Und damit nicht genug. Es kreisen noch drei weitere Ideen dazu in meinem Kopf herum. Gerade besondere Stoffe mit wirkungsvollen Motiven kommen sicher auf dem schlichten Schnitt sehr gut zur Geltung. Aber davon werde ich Euch in einem anderen Streichelstoff-Angriff-Post berichten.


Jetzt schaue ich mit meinem Shirt erstmal bei RUMS und den anderen KimonoTee's bei Seemannsgarn vorbei.

Zutaten:
Schnitt:
KimonoTee for free von Maria Denmark
Stoff:
Unijersey Iceblau (oder Lichtmint ?) vom Stoffmarkt oder direkt bei Herbert Textil
Unijersey Rot von KnolTextil/Stoffmarktonline.de

Kommentare:

  1. Echt toll - schöne Farbkombi und ich liebe Sterne!
    lg alex

    AntwortenLöschen
  2. Großartig. Echt wunderschön!!
    Gruß Kristina/Sternstruppi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ja richtig toll!!
    Klasse Extras.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das blau ist ein Traum und die negative Applikation sieht super aus.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Toll, KirstenKimonoTee geht immer! Und die Raffung steht auch ganz vorne auf meiner Kimono-Experimente-Liste ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. ... im Original noch schöner und in der Kombination mit dem Rock einfach perfekt!

    AntwortenLöschen
  7. sieht richtig klasse aus, muss ich jetzt auch endlich mal nähen.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  8. Sehr chices Shirt und die Raffung am Ärmel ist genial.

    LG carmen

    AntwortenLöschen
  9. Supercooles Shirt! Die Raffung an der Schulter ist echt klasse, solche Sachen mag ich auch sehr!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Kimono Tee-Variante. Die Idee mit den gerafften Ärmeln finde ich super

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Idee mit den gerafften Ärmelchen! Das finde ich richtig toll! :)

    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
  12. Boah, das ist ja klasse! Und mit dem schönen Rock einfach eine super Kombi!
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. Hammermäßig, würde ich dir sofort klauen!!! Leider bin ich nicht im Ansatz so kreativ wie du, ich kann nur nähen :-) Toll!

    AntwortenLöschen
  14. Hammer! Sieht spitzenmäßig aus!! Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  15. Ich würde es direkt so kaufen!!! Irre schön!

    AntwortenLöschen
  16. Gaaaaanz toll! Super Idee mit den Bindebändchen! LG Miriam " Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  17. das hast du dir ganz toll aufgepeppt.

    AntwortenLöschen
  18. sehr sehr cool dein Shirt!!! Das dürfte genauso in meinen Schrank einziehen!!!!!!!!!

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  19. Das Shirt schaut super aus!
    Liebe Grüße, Esther

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das ist super geworden! Ich mache gerade ein ähnliches Shirt und suche noch nach guten Tipps für Bindebänder. Wie hast du die denn so schön hinbekommen?
    Viele Grüße
    Stefanie alias Stenita Feenfinger

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.