Donnerstag, 19. Januar 2017

Vom Fehlkauf zum Dauerbrenner

Im Herbst 2015 war es als mir Strickfleece zum ersten Mal beim Lesen in verschiedenen Blogs auffiel. Ja, das würde mir auch gefallen, dachte ich damals. Von Anfang an wollte ich aber nichts anderes daraus nähen als eine Jacke. Allerdings hatte ich bislang um Jacken einen großen Bogen gemacht - in erster Linie wegen dem Reißverschluss.
Meine erste Jacke entstand deshalb im Herbst des gleichen Jahres aus einem preiswerten Fleece. Langsam tastete ich mich an das Thema heran. Ein bisschen komplexer wurde es dann im Herbst 2016 als ich mich durch Elkes Jacken-Sew-Along an einer gefütterte Jacke versuchte. Stolz wie Oskar war ich am Ende und an die Stelle der Angst war Respekt getreten und das Wissen, dass es kein Hexenwerk ist.
Beflügelt von diesem Projekt begab ich mich Ende September auf die Suche nach hellgrauem Strickfleece. Zu spät, wie ich feststellen musste. Nirgendwo waren noch 1-2m davon aufzutreiben. Nur Farben wie orange und braun, die nicht in mein Beuteschema passen. Lediglich ein reduzierter Posten bei EvLi's Needle in royalblau hatte mein Interesse geweckt. Aber royalblau - war das wirklich was für mich? Ich konnte mich nicht zurückhalten und bestellt 2m zu einem unschlagbaren Preis.
Und dann die Enttäuschung als ich das Paket öffnete … Nein, das war wirklich nicht meine Farbe - leuchtendes Royalblau, wie die Tinte es Füllfederhalters. Frustriert landete der Stoff erst einmal in der Ecke. Ganz anders hingegen die Reaktion meiner Tochter. Ihr gefiel der Stoff sogar sehr gut - sie befindet sich aber auch gerade mitten in der Türkisphase. Und das gelieferte Royalblau war nicht so weit weg davon. Eine Jacke hätte sie gern - so lautete ihr Vorschlag. Na wunderbar und was mach‘ ich bitteschön mit dem restlichen Meter?
Das Projekt vegetierte mehrere Monate vor sich hin, ohne dass ich willig war, eine Entscheidung zu diesen Fehlkauf zu treffen. Und dann fügte sich das Puzzel auf einmal wie von selbst zusammen….
Schon mehrfach hatte sich das sogenannte blau/petrol von Knol Textil als zuverlässiger Kombipartner erwiesen. Und auch hier brachte der unifarbene Jersey die Wende. Der Farbton ist unglaublich variabel und passt sowohl zu petrol als auch zu Jeans perfekt. Als hätten der Strickfleece und der Jersey nur auf eine (oder zwei) Jacke(n) gewartet, fanden sich im Fundus auch die passenden Reißverschlüsse.
Spätestens ab jetzt war auch ich davon überzeugt, dass die Jacke nicht nur den Kleiderschrank meiner Tochter, sondern auch meinen eigenen bereichern würde. Um zwei gleiche Jacken aus den 2m auch zu schneidern bin ich recht schnell wieder bei dem Comet von Mialuna gelandet. Auch weil im Schnittmuster jeweils ein hoher Kragen enthalten ist. Die Länge des Kragens habe ich an die Länge des vorhandenen Reißverschlusses angepasst.
Gern hätte ich die Teilungsnähte gecovert, die Naht verlor sich jedoch im melierten Strickfleece. Deshalb bin ich auch bei diesem Projekt nicht um „meine“ Jerseypaspel herum gekommen. So wiederholt sich das Krageninnere nicht nur in der Saumeinfassung sondern auch in den Teilungsnähten.
So ganz schlicht kann ich ja bekanntlich nicht, deshalb habe ich die Jacken mit ein paar bergigen Details verziert. Eine gute Möglichkeit die Vintagefolie von Happyfabric zu testen. Das Ergebnis gefällt mit richtig gut. Der Kontrast der „gestempelten“ Folie“ ist nicht so hart und harmoniert ganz wunderbar mit dem melierten Strickfleece.
Mit dem Ergebnis bin ich richtig glücklich. Die Jacke ist jetzt schon mein liebstes Basicteil in diesem Winter. Nur mühsam hat sie den Weg in die Waschmaschine geschafft, so gern trage ich sie. Perfekt als Zwischenschicht an kalten Tagen und genau richtig bei dem Schnee zurzeit.
Verlinkt bei Rums und Januar - mein Basicteil.

Zutaten:
Schnitt:
Lady Comet von mialuna in Gr. 38

Stoff:
Strickfleece *Lotte* melierte royalblau von EvLi's Needle
Jersey uni petrol/blau von KnolTextil/Stoffmarktonline.de

Kommentare:

  1. Wow eine tolle Jacke und so perfekt genäht. Echt toll!
    VG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Jacke! Tolle Details!
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Schicke Jacke! Du hast wieder so ausführlich geschrieben, das würdigt den Aufwand des Nähens nochmal, das les ich gern!
    Und die Fotos sind auch super. Wahnsinn, wieviel Arbeit in so einem Post steckt! Mein Favorit ist das Schneeengelfoto, hach!
    Und diese Vintagefolien schau ich mir bei Gelegenheit Mal genauer an ;)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich, was Du immer für tolle Sachen zauberst, ähmmm nähst!!!
    Deine Jacke ist der Hammer und das Blau steht Dir ausgezeichnet.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Was für wunderschöne Jacken, alle beide! Unglaublich toll und perfekt und die Farbe steht Dir doch hervorragend!

    Lg
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Die beiden Jacken sind echt toll geworden. Und sieht gar nicht so royalblau aus.
    LG Bitja

    AntwortenLöschen
  7. toller Pulli, toller Stoff, toller Schnitt und tolle Bilder*** ich wünsche dir einen schönen Donnerstag: lg Barbara

    ps. ich könnt mich nie in den Schnee legen;grins

    AntwortenLöschen
  8. Für mich vielleicht das Highlight des heutigen RUMS. Deine Jacke ist einfach hammermäßig toll! Großes Kino.

    AntwortenLöschen
  9. Total toll ! Die würde ich sofort anziehen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  10. Wow, seid ihr zwei hübsche Schneeengel. Die Jacken sind wunderschön. Diese Folie will ich auch schon ewig bestellen ( doch ich will sovieles,seufz).
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  11. Aus 2m hast du zwei solche tolle Jacken genäht?? Wow!! Ich weiß mal wieder gar nicht wo ich anfangen soll mit meinem Lob :-) die Paspel, die Verarbeitung, die Fotos!! Die Farbe steht dir auch ungemein, verrückt dass man bei nem Stück Stoff das manchmal nicht so erkennt und als Fehlkauf deklariert!!
    Kannst du die Jacke mal mitbringen (wenn du das liest morgen) , ich will mal probetragen ob mir die 38 so passen würde. Den Plott hast du auf dem unijersey gemacht oder?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Beide Jacken sind grandios geworden!! ❤️ Ich habe den Strickfleece, allerdings in Grün, hier auch noch liegen. Der wartet schon seit einer halben Ewigkeit darauf vernäht zu werden. Danke für diese tolle Inspiration! Alles Liebe! Janine

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich toll! Sieht aus wie von irgendeiner schicken Outdoormarke. Oder besser. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  14. Die zwei Jacken sind wirklich toll geworden! Die Farbe passt auch gut zum Winter. Mir gefällt es sehr gut, dass du dir Zeit für so kleine liebevolle Details nimmst wie die Paspeln oder die Dreiecke.
    Liebe Grüße,
    Amely

    AntwortenLöschen
  15. Eine, nein zwei wunderschöne Jacken hast du genäht. Die Paspeln runden das Ganze ab. Und die Verzierungen sind Dir sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße, Frilufa

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Story und schöne Jacke. Ich wäre mit der Farbe auch nicht weiter gekommen, aber wenn es dann erst mal vernäht ist. Wunderbar.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.