Donnerstag, 8. Dezember 2016

Lieblingsringel trifft Comet

Als ich im Sommer Designbeispiele für Nicibienes neuen Shop inDIYkiste nähen durfte, hatte es mir einer der Stoffe am meisten angetan. Der Ringeljersey in schwarz/natur. Die unglaublich weiche aber dennoch ziemlich griffige Qualität ist für luftige Shirts fast schon ein bisschen zu dick, für Herbst und Winter aber perfekt. Deshalb habe ich auch nicht lange gezögert und mir das 2m Sparpaket nach dem Sommerurlaub bestellt.
Lange habe ich den Stoff gestreichelt und derweil ein paar Ideen auf Pinterest gesammelt. Der große Wunsch ist immernoch ein Maxirock nach dieser Vorlage. Das hat jedoch noch biszum Frühjahr Zeit. Jetzt stand mir der Sinn nach einem kuscheligen Comet.
Für einen ersten Test in Bezug auf die Trefferquote der Raglan-Streifen der einzelnen Schnitteile musste der Sohnemann herhalten. Der Hoodie hat hier tatsächlich einen kometenhaften Siegeszug angetreten. Es ist mein erstes Schnittmuster von Mialuna und ich kann die Begeisterung um diesen Basicschnitt nun ehrlich nachvollziehen.

Was beim Sohnemann noch ziemlich stimmig war, stellte sich dann beim Damenhoodie doch als ein bisschen tricky heraus. Die Raglanärmel musste ich in Form ziehen, um die Streifen halbwegs zu treffen. Das geht natürlich zu Lasten der Passform, weshalb der Pulli jetzt ein bisschen um die Schultern spannt. Trotz alledem liebe ich das Teil.
Was als ganz schlichter Hoodie lediglich mit ein paar Paspeln an den Teilungsnähten geplant war, mutierte dann doch wieder zum Kunstprojekt. Die Negativ-Applikation hatte ich auf Pinterest entdeckt, die Daumenlöcher lieb‘ ich sowieso und so ein paar Snappap-Ösen haben ja auch noch keinem Pulli geschadet... Damit hat sich zwar die Bürotauglichkeit erledigt, aber die wäre wegen der Kapuze sowieso fragwürdig gewesen.
Eine Kapuze, meinte die Schwägerin am Wochenende beim Fotoshooting, macht 10 Jahre jünger. Jawohl, ich habe die Kamera seit langem mal wieder aus der Hand gegeben und das Stativ zu Hause gelassen. (Für C.:) Deshalb gibt’s heute ausnahmsweise Bilder mit weniger verbissenem Gesicht, einem nahezu entspanntem Lächeln und einen Hoodie in dem ich mich wie Ende Zwanzig fühle. *grins*
Ich wünsch‘ Euch einen besinnlichen 3. Advent.

Verlinkt bei Rums.

Zutaten:
Schnitt:
Lady Comet von mialuna in Gr. 38

Stoff:
BioRingeljersey schwarz/natur von inDIYkiste
BioUnijersey schwarz von inDIYkiste
Jersey uni dunkelrot von Tigermäuschen & Kramelse

Kommentare:

  1. Sehr, sehr cooler Hoodie! Deine Details sind ja der Wahnsinn! Mag ich total! Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  2. HAMMER!!!
    Ein wahres Kunstprojekt!
    Gefällt mir super mit den vielen schönen Details.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Kunstprojekt trifft es wohl wirklich. Alle Achtung, so viel Detailliebe! Ganz toll geworden, aber das weißt Du ja ;o)
    LG Stef

    AntwortenLöschen
  4. Dein Hoodie sieht total schick aus, super genäht!
    ♥Petra♥

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Gerade die Farbkombi ist mir ins Auge gesprungen. Mag ich gern und auch dass die Streifen so stimmig passen!

    AntwortenLöschen
  6. Ein wahnsinns Teil mit tollen Details! LG Eva

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja echt der Knaller. Der gefällt mir ja so was von super. Die farbkombi ist echt voll schön. Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja echt der Knaller. Der gefällt mir ja so was von super. Die farbkombi ist echt voll schön. Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schick und mit gewohnt tollem Detailreichtum! Bewundernswert, dass du die Streifen an den Ärmeln passend bekommen hast. Ich habe nach etwas logischer Überlegung vor längerer Zeit beschlossen, dass das eigentlich gar nicht gehen kann und versuche es schon nicht mehr. :-) Wenn es klappt, siehts aber schick aus.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  10. Eine sehr schöne Kombi und steht Dir unglaublich gut! Das mit den Streifen ist ja so ein Thema für sich an den Ärmeln, da zupfe ich auch immer ewig rum.. Und einen Comet sollte ich unbedingt auch mal wieder nähen. Dankes fürs Erinnern :-)
    Liebe Grüße
    Johy.

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.