Donnerstag, 31. Dezember 2015

Kuschelige Jahresend-Malou

Zum letzten Rums in diesem Jahr beschreite ich noch einmal neue Wege. Hoodies sind in meiner Garderobe Mangelware. Hauptsächlich, weil sie nicht so recht Bürotauglich sind – dachte ich zumindest. Aber in den letzten Tagen war mir einfach nach etwas Kuscheligem für zu Hause.
Die Weihnachtstage sind bei uns traditionell mit viel Fahrerei verbunden. Umso mehr genieße ich die Tage danach und „zwischen den Jahren“. Dann wird gefaulenzt, mit den Geschenken gespielt, vor der Glotze gehangen und einfach mal nix gemacht.
Für das neue Jahr hab ich mir vorgenommen ein wenig zurück zu treten. Im Grunde bin ich mittlerweile schon gar nicht mehr so anfällig für jede Stoffneuheit. Es fällt mir leichter auch mal Nein zu sagen. Auch nicht jeder Schnitt muss unbedingt in mein Regal wandern. Aber ich habe mir – zumindest für die ersten Monate des neuen Jahres – einen Kaufstop auferlegt.
Bei der Durchsicht meines Stofflagers musste ich feststellen, dass sich da ganz schön was angesammelt hat. Auch genügend Schnitte sind im Regal. Einige noch nicht einmal geklebt. Manche Stoffe sind sogar für bestimmte Projekt reserviert. Aber bei der Flut an Neuheiten fällt es mir schwer, mich auf die Projekte zu konzentrieren, die schon lange in meinem Kopf herumgeistern. Dann müssen mich erst die einen oder anderen Blogger daran erinnern, was ich schon lange mal Nähen wollte.
Die faulen Tage hab ich also genutzt und mich an einem „was ich schon lange mal machen wollte Projekt“ versucht. Malou von Kibadoo hab ich schon eine halbe Ewigkeit. Aber mir graut immer vor der Kleberei und dem Abpausen und dem Zuschneiden …. aber wenn‘s dann ans Nähen geht bin ich voll bei der Sache ;-)
Zum ersten Mal hab ich Paspel und Covernähte miteinander kombiniert. Das war etwas, was ich mir bislang nicht so recht zusammen vorstellen konnte. Da die Paspel aber nicht in unmittelbarer Nähe der Covernähte liegt, gefällt mir der Mix ziemlich gut. 
Nach den „einfachen Daumenlöchern“ bei diesem Mantel, hab ich mich nun auch an die  „Knoten im Kopf“-Variante von Frau Schneidermeistern gewagt. Und was soll ich sagen, das war gar nicht so schwer. Natürlich musste es gleich eine zweifarbige Variante sein und so ganz zufrieden bin ich auch noch nicht. Nach der Anleitung knipst man die Stellen an der Öffnung ein. Beim Nähen muss man dann aber sehr präzise nähen, sonst bleiben wie bei mir kleine Minilöcher an der Öffnung. Beim nächsten Mal dann ohne Einschneiden, das ist zumindest mein Fazit.
Endlich kam auch das bereits im Oktober georderte Snappap zum Einsatz. Ich experimentiere noch ein bisschen mit beschriften, stempeln, vernähen oder wie hier mit Ösen. Mal schauen, was mir noch so einfällt.
Zum Schluss möchte ich den letzten Post des Jahres nutzen, um mich für Eure Treue zu bedanken. Tausend Dank fürs Vorbeischauen, danke fürs Kommentieren, oft auch fürs Bestärken. Ohne Eure lieben Worte wär‘ ich nicht so lang am Ball geblieben, weder beim Nähen – noch beim Bloggen.
Ich wünsch‘ Euch einen Jahresausklang, wie er Euch gefällt, laut oder leise, besinnlich oder feuchtfröhlich – jeder nach seinem Geschmack. Ich freue mich auf ein kreatives Jahr 2016.

Verlinkt bei Rums.

Nachtrag: Weil ich gelegentlich auf meine Paspelliebe angesprochen werde, habe ich hier mal mit fotografiert und eine kleine Anleitung dazu geschrieben.  ---> hier gehts zum Download.

Zutaten:
Schnitt:
Malou von Kibadoo in Gr. 38

Stoff:
Sweat blau meliert mit und ohne Punkte: Coupon vom Stoffmarkt
Unijersey pink von KnolTextil/Stoffmarktonline.de

Kommentare:

  1. Ich weiß ja gar nicht mehr, was ich alles zu Deinen tollen Sachen schreiben soll. Der sieht so perfekt aus und die vielen tollen Details. Richtig genial, wie eigentlich immer. Ich finde Deine Sachen immer sehr inspirierend und bin gespannt, was Du im neuen Jahr aus dem Stoffregal holst. :-)
    Dir einen guten Rutsch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein toller Pulli. Der ist dor wirklich super gelungen und steht dir farblich perfekt. Ich muss das mit den Paspeln und Covernähten auch unbedingt mal probieren. Und überhaupt... Malou scheint wirkllich ein toller Schnitt zu sein. Noch schleiche ich um den herum. Ein Stoff-Kauf-Stopp klingt gut; sollte ich mir auch mal auferlegen. Die Schränke sind voll... viel zu voll.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was für eine geniale Malou! Wahnsinn, so viele liebevolle Details!

    Einen guten Start in ein gesundes 2016 wünsche ich dir!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Perfekt -wie immer!
    Die Farben stehen dir gut. Und die vielen Details finde ich frisch und zum Hingucken. Deine Fotos schaue ich mir immer wieder gern an und bin geneigt zu sagen: ich klebe deine Schnittmuster, damit du weiter so viele schöne Sachen nähen kannst.
    Für das neue Jahr alles Gute!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Malou finde ich grossartig, mit so tollen Details...bei mir liegt das Muster auch schon lange herum, konnte mich aber nie richtig aufraffen...vielleicht schaffe ich es jetzt, einfach für mich ein bisschen länger und als Kleid.
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  6. Uuuiiiiiii, die gefällt mir super!!!!
    Würde ich genau so nehmen!!,;)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Wenn es dir nicht so gut stehen würde, würde ich es sofort klauen ;-) Absolut cool und sehr meins :-)
    Guten Rutsch in das neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  8. Das ist einfach der Hammer, ich bin total begeistert von Deiner Malou. Die schaut so toll aus und der Stoff mit der Paspel super genäht.
    Mit Deinem Kommentar hast Du absolut recht. Bei mir türmen sich die Stoffe und die Umsetzung geht bei mir leider nicht so zügig voran und dann bestelle ich schon wieder neue Stoffe.Auch ich hab einen Kaufstopp eingelegt.
    Allerdings erwarte ich im Jan. noch ein Paket.
    Nur wenn ich Dein Projekt so ansehe, würde ich es sofort nähen wollen, habe aber nicht den passenden Stoff.
    Das leidige Thema und gott sei dank ist der Stoff nicht bestellbar, da vom Stoffmarkt.
    Werde in Zukunft öfter bei Dir reinschaun.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr
    wünscht Dir WALTRAUD

    AntwortenLöschen
  9. Eine wahnsinnig tolle Malou hast du genäht! Sehr gemütlich und schick zugleich!
    Wirklich wahre Worte... ich habe ebenfalls eine Menge Stoff und werde beim Stoffkauf im nächsten Jahr kürzer treten - ich habe mir allerdings ein Budget verordnet, weil doch noch meist Kleinkram oder das gewisse Extra fehlt um ein Stück zu vollenden. Allerdings hat der Stoffkaufrausch und dieses HabenWollen-Gefühl schon länger nachgelassen - Stoff kaufe ich nur noch für ein bestimmtes Projekt. Aber die muss man erstmal alle abarbeiten - ständig wird man neu getriggert... ;-) Mit so angefangenen Dingen lässt es sich dann aber auch schwierig konzentrieren, die Kreativität fließt nicht mehr richtig und die Lust nimmt ab. Momentan bedeutet das für mich UFOS vollenden und erst dann mit neuen Dingen beginnen. Nach den ersten UFOS merke ich jetzt schon, wie die Ideen wieder sprießen ;-)
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Malou mit tollen Details. Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr und sende dir viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  11. Wohuuuu! Ist die Malou toll! Genialer Hintergrund, den du da gefunden hast! Die Paspel sehen dazu perfekt aus!
    Ich wollte auch mit Snappap experimentieren, aber leider druckt mein Drucker nicht spiegelverkehrt um zu beschriften :-(
    Du hast mit deinen Überlegungen zum Haben-wollen-müssen total recht, ich nehme mir das auch vor! Halten wir zusammen durch!

    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön geworden! Und lustig, denn auch ich habe in den Tagen zwischen den Jahren Paspeln, einen Malou-Krangen und - stell dir vor - Covernähte verarbeitet!!! Denn zu Weihnachten ist bei mir eine ELNA-Cover eingezogen und ich bin fleißig am Üben! Wie bekommst du es denn hin, dass deine Covernähte so exakt an/auf der Naht verlaufen? Bei mir sieht das echt manchmal aus wie betrunken Autofahren ;-) An welcher Linie orientierst du dich? Oder hast du ein bestimmtest Lineal-Werkzeug? Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie, danke Dir, ich glaub' da ist jede Cover ein bisschen anders. Das kannst du nur probieren. Grundsätzlich habe ich kein Linieal o.ä. Ich orientiere mich an der linken Overlocknaht, die man beim Auseinanderziehen der beiden Stoffe sieht! Ich mag die Covernaht nicht mittig auf der Naht, sondern wenn möglich abschließend an einer Stoffseite. Das hat hier beim Halsauschnitt nicht so gut funktioniert, weil die Dicke des Stoffes auch eine Rolle spielt. Meist klappt's aber ganz gut, wenn du die besagt Ovinaht zwischen der mittleren und der äußeren Nadel der Cover führst. Ich hatte vorher die Success, da funktionierte es besser, wenn die Ovinaht flach gebügelt wurde, bei der BLCS geht's ohne bügeln besser. Ich hab mir noch ein Glarsichtfüßchen für die Cover gekauft, damit hat man die Ovinaht besser im Blick....Es gibt kein richtiges Rezept, du musst ein bisschen probieren! Ich wünsch dir ganz viel Freude und Geduld beim Kennenlernen deiner Cover. Manch eine muss man auch erst "Einnähen" also nicht gleich aufgeben ... ;-)
      LG
      Doreen

      Löschen
  13. Liebe Doreen,
    auch dir alles Liebe für 2016!
    Deine Malou ist total schön geworden und ich würde Schnitt und Stoff direkt nachkaufen wollen. Aber auch ich versuche mich in Enthaltsamkeit ;-) Der Schnitt fehlt mir zum Beispiel noch.
    Freue mich auf das, was Du aus Deinem Lager zauberst.
    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die Malou sieht fantastisch aus. Steht dir sehr gut. Ich mag es wenn schlichte Stoffe mit knalligen Kontrastnähten kombiniert werden.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  15. Wow!
    Das ist mal ein echt heißes Teil!
    Steht dir total gut! <3
    Die Kombi finde ich richtig gelungen.

    Vll muss ich auch mal mehr Paspeln einarbeiten... und dann auch noch so schön knallige! :)

    Lg
    Mina

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön, mit so vielen Details, die ich auch so gerne mag. Da passt einfach alles zusammen. <3 Und inzwischen ist es - zumindest in Berlin - auch kalt genug.. ;-)
    Alles Liebe für 2016
    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  17. Die Malou ist super klasse geworden! Die Daumenlöcher sind cool und ich selber bin auch ein großer von Snappap und die an den Armbündchen finde ich voll toll! Mit Paspelnähen tu ich mich ja immer schwer. Sieht klasse aus bei dir!
    Ein schönes neues Jahr!
    Lg Ann christin

    AntwortenLöschen
  18. Einfach nur super, Deine Malou! Die Kombi aus Grau und Pink finde ich besonders schön, werde ich mir für eins meiner nächsten Projekte merken!
    Wünsche Dir einen guten Jahresanfang und dass Du Deine Überlegungen in die Tat umsetzen kannst.
    Lieben Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Ganz schick geworden! Ich liebe die Kombi pink-grau.

    lg
    rosi

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.