Mittwoch, 17. Juni 2015

Nordisch nobel

Angestachelt von den nordischen Nähbienchen und deren dünenreichen Urlaubsbildern von Sylt, Amrum und SPO auf Instagram, habe ich mir vor ein paar Wochen ein paar Reiseführer von der Nordsee besorgt. Bislang gehörte die Region eigentlich nicht so zu meinen favorisierten Reisezielen. Die Ostsee war meist näher, außerdem sehnt sich die Mehrheit der Familie nach Sonne und gleichbleibend warmen Temperaturen. Nachdem wir letztes Jahr so viel Glück mit dem Jahrhundertsommer in Schweden hatten, wagen wir also erneut die Fahrt in den Norden. Denn Ebbe und Flut würde ich meinen Kindern schon gern mal zeigen wollen.



In den berstenden Schnittmusterordnern tummeln sich ja schon einige Shirts, Hosen und Co. von Schnittreif. Es ist schon verrückt, dass mir erst jetzt auffällt, dass ein Großteil der Schnittmuster nach Nordseeinseln benannt ist. Nun ist auch noch Langeneß hinzugekommen. Ein Bahnenrock für Webware den man mit und ohne Godeteinsätze nähen kann.



Für den ersten Versuch ist ein Coupon aus petrolfarbenem (welche Überraschung ;-)) Cord vom Stoffmarkt zum Einsatz gekommen. Der Stoff war eigentlich zu knapp - die Perfektion musste zugunsten der Umsetzung zurückgestellt werden. Was alles nicht so funktioniert hat, verrate ich Euch heut‘ mal nicht, weil ich das Ergebnis nämlich ganz toll finde. Und das passende Shirt dazu, zeig ich Euch morgen.


Verlinkt bei MeMadeMittwoch.

Zutaten:
Schnitt:
Langeneß von Schnittreif 
Stoff:
Feincord petrol vom Holländischen Stoffmarkt

Kommentare:

  1. perfektion wird überbewertet ;-)

    wunderschöner rock, der dir sehr gut steht!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Langeneß... schon so lange habe ich den Schnitt in meiner Sammlung und noch nicht genäht. Schön das du mich erinnerst :-) dein Rock gefällt mir gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. So ein schõner Rock... versuche mich grade an Ameland - aber Langeness wäre auch genau nach meinem Geschmack!
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Rock, und mit dem Bändchen sieht er so richtig frisch aus.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder super schön!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Ergebnis auch ganz toll - und wenn die quer zugeschnittenen Godets eine Folge der Stoffknappheit sind - um so besser. Diese Rafinesse gefällt mir nämlich besonders gut.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  7. Was ist denn an diesem Rock nicht perfekt? Ich finde, da passt einfach alles!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ein übelst hübscher Rock ... wunderbare Farbe. Und die Borte find ich ein wunderbares Detail.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein Prunkstück in deinem Kleiderschrank. Die Nordsee lohnt sich, wir waren letztes Jahr dort und es war wunderschön. Einfach auch ruhig und nicht so überlaufen, was aber auch an der Tatsache liegen kann, dass wir in der Vorsaison dort waren. Wir brauchen nicht so unbedingt viel Wärme, von daher war es ideal. Nur zum Baden war es noch ein wenig frisch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)!

    Ich habe jetzt schon ein paar mal bei dir vorbeigeschaut - du nähst wirklich wunderschöne Sachen für dich und deine Kinder. Ich habe auch einen petrolfarbenen Cord hier liegen - eigentlich für mein Mädchen gedacht, aber vielleicht nähe ich nun daraus doch was für mich :-).
    Und weil es mir bei dir so gut gefällt, habe ich dich für den “Liebster Award” nominiert. Wenn du mehr darüber wissen und ihn vielleicht sogar annehmen möchtest, dann besuch mich doch auf sewsimplyserendipity.com.

    Herzlicher Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.