Dienstag, 30. Juni 2015

Edle Hilfe gesucht

Wie versprochen heute nun die Auflösung vom letzen Donnerstag: Das zweite Bronte Top, dass von meiner Nadel gehüpft ist, hat meine Mum zum Geburtstag bekommen. Das Shirt war quasi das Alternativgeschenk zum eigentlichen Wunschgeschenk.





 
Lange habe ich überlegt dieses Post zu schreiben, ein bisschen penibel, ein bisschen verrückt, ein bisschen ich. Ich bin gespannt auf Eure Reaktion. ;-)

Wie ich hier bereits andeutete, wünschen sich die weiblichen Familienmitglieder seit ich dem Nähwahn verfallen bin, selbstgenähte Unikate. Bei meiner Mum war und ist die Wunscherfüllung nicht ganz einfach. Der Schnitt steht eigentlich schon lange fest. Ein Kleid soll es werden. Ich schwanke zwischen Onion 2035 und RosaP. - ein bisschen modifiziert vielleicht mit der einen oder anderen Kellerfalte... schauen wir mal.
Der Stoff war auch schnell gefunden: edle rosa Punkte auf grauem Grund von Lillestoff. Ungesehen und unbefühlt habe ich den Stoff ONLINE (*FindeDenFehler*) bestellt.

Nun das Problem
Ich finde keinen passenden Kombistoff dazu. Die graue Grundfarbe ist sehr speziell fast ein wenig rötlich.
Ein ganzes Kleid voller Punkte ist uns zu viel.

Die Idee
Sie wünschte sich dazu einen grauen Unijersey und/oder vielleicht einen passenden grau/rosa geringelten Stoff. Die örtlichen Stoffläden habe ich bereits abgegrast, den kompletten Stoffmarkt durchkämmt, sogar direkt bei Lillestoff habe ich nachgefragt - nein, ich habe keinen passenden Stoff gefunden.
Ja, ich bin Perfektionist vielleicht in dieser Hinsicht ein bisschen zu penibel. Vielleicht ist es auch mal wieder ein Grund den Stoff noch länger zu streicheln als einfach loszulegen... ;-)

Meine Hoffnung:

Dieser Post erreicht jemanden, der den Stoff bereits vernäht hat und mich mit einem passenden Kombipartner beraten kann, denn auf Verdacht weitere Stoffe online zu bestellen ist nicht in meinem Sinne.
Eine Notlösung habe ich bereits. Ein nicht 100%iger Unijersey hat sich bereits zu den Punkten gesellt. In Kombination sollen die beiden durch eine rosa Covernaht getrennt und damit der kleine Farbunterschied übertüncht werden.


Wenn Ihr eine schlaue Idee habt oder jemand kennt, der das edle Stöffchen vernäht hat, dann freu ich mich über jeden Kommentar.

Verlinkt bei Creadienstag und HOT Handmade on Tuesday.

Zutaten:
Schnitt:
Bronte Top von Jennifer Lauren über etsy

Stoff:
Farbenmix "Lovekeys" und Jersey uni grau von swafing bei Emilys Nähstübchen

Kommentare:

  1. Oh ja, das kenne ich. Bei mir müssen die Stoffe auch perfekt zusammen passen und das ist oft sehr schwierig. Leider kann ich dir in diesem Falle nicht weiterhelfen, so gerne ich das tun würde.
    Das Shirt ist auf jeden Fall super geworden.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ist gar nicht verrückt, klar will man das es perfekt passt! Leider kenne ich den Stoff nicht, aber das graus sieht wirklich etwas schwierig aus. Wenn mir was im Stoffladen über den Weg läuft, melde ich mich. Das Shirt iat aber ganz toll!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja - das kenne ich... und da ich auf dem Land wohne und in der Nähe nicht wirklich Näh-Materila-Shoppingmöglichkeiten habe, habe ich mir mal 3 mal verschiedene Grautöne als Bündchen bestellt... und habe jetzt ganz viele graue Bündchen zum verarbeiten ;-) denn ich hab ja bei jeder Bestellung nicht nur ein Bündchen bestellt. Aber ich hab dann am Ende doch noch das passende gefunden.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Das Bronte Top sieht echt schick aus!

    Bei deinem Stoff-Problem kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber ich kenne das Poblem nur zu gut. Ich verstehe auch manchmal gar nicht, warum es nicht mehr farblich aufeinander abgestimmte Kombistoffe gibt...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. ja wirklich sehr schade, dass es vom Hersteller keine unis passend dazu gibt, das ist ein echter Mangel :-(
    ich kann Dir leider auch nicht richtig weiter helfen, allerdings würde ich, wenn Du überhaupt nichts findest, eventuell einen ganz anderen Farbton dazu nehmen, so als sollte es so sein, z.B. ein helleres rose oder ein helles grau......die Grundfarbe des Stoffes sieht fast ein wenig in Richtung aubergine aus.
    Komischerweise gibt es bei den Patchworkstoffen, die ich meist verarbeite, immer mehrere Stoffe aus einer Serie und die passen dann alle exakt zusammen, das finde ich toll.....bei Lila-Lotta Stoffen oder Hamburger Liebe gibt es das ja auch...

    Liebe Grüße und viel Glück bei der Stoffsuche
    Nane

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Lösung habe ich auch nicht, aber das Shirt ist wirklich schön geworden!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  7. Puuh, das kenne ich auch und ich kann es völlig nachvollziehen! Leider kenne ich genau den Stoff nicht. Aber vielleicht fragst Du bei einem Verkäufer der viel Lillestoff verkauft, ob er seine grauen Jerseys ranhalten kann und Dir evtl. Stück Probestoff zuschickt.
    Bin sehr gespannt auf Dein Geschenk für Deine Mama!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  8. Auf den ersten Bildern dachte ich, das bist du!
    Auch wenn ich nicht annähernd so perfektionistisch (wie du es nennst) bin, kann ich dich verstehen. Du nähst ja immerhin nicht für dich, da soll es schon passen! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es so schwer sein soll, ein passendes Grau zu finden!! grau kann ich mir dazu noch am ehesten vorstellen, ich staune, dass lillestoff da keinen Kombistoff anbietet. Vielleicht dort mal anfragen??

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Auch wenn ich nicht auf jeden Kommentar antworten kann, so zaubern mir die lieben Worte, Anregungen und gern auch mal Kritik ein Lächeln auf die Lippen. Vielen Dank für Deine Nachricht.